Wir über uns
JA! - "Es ist schön, wenn man weiß, wo man hin gehen kann!" - Jugend-arbeit, die vorbeugend hilft auf dem Weg in die "große Welt" ist heute notwendiger denn je. Viele (berufs-tätige) Eltern sind dankbar dafür, dass die Gemeinschaft im CVJM für ihre Kinder regelmäßig zur Verfügung steht. Und es ist uns einfach ein Anliegen, jungen Leuten von Jesus zu erzählen - manches, was im CVJM auf die jungen Menschen abfärbt, lässt sich nicht mehr rauswaschen.

JA! - Im CVJM Schorndorf ist eine blühende Jugendarbeit gewachsen.
Für die Aufgabe, das Reich unseres Herrn Jesus Christus unter jungen Menschen auszubreiten, setzen viele junge (und ältere) Menschen ehren-amtlich ihre Freizeit und ihre Arbeits-kraft ein. Sie erfüllen damit auch unseren Auftrag, die Jugendarbeit in den drei evangelischen Teilgemein-den in Schorndorf zu gestalten.

Gerade den jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es aber in der heutigen Zeit kaum mehr möglich, dies über einen längeren Zeitraum mit Schule, Ausbildung und sonsti-gen Verpflichtungen in Einklang zu bringen.

JA! - Wir sind wirklich dankbar, dass wir seit September 2011 wieder einen hauptamtlichen Jugend-referenten haben, - eine Bezugs-person, die unsere Mitarbeiter fachlich und geistlich kompetent begleitet und auf lange Sicht dafür sorgt, dass unsere Jugendarbeit zukunftsfähig bleibt und weiter aus-gebaut werden kann, dass auch Ideen und Visionen umgesetzt werden können, die Zeit zum Reifen brauchen - und nicht zuletzt, dass die Kontakte und Verknüpfungen zu den Kirchengemeinden neu belebt und ausgebaut werden können.

Spendenprojekt JA!

Dies ist möglich geworden durch die Unterstützung von Menschen, die mit großzügigen Dauer- oder Einzel-spenden laut und deutlich "JA!" zur Jugendarbeit gesagt haben. Ganz herzlichen Dank dafür!

Neben der Finanzierung der Jugend-referentenstelle ist der Erhalt unse-rer Geschäftsstelle ein weiteres wichtiges Anliegen der Jugendarbeit im CVJM:
Die organisatorischen Arbeiten, das Wissen um Zusammenhänge, das Vermitteln von Kontakten, das Ver-teilen von Informationen, eine An-laufstelle für die Öffentlichkeit, die verlässlichen Geschäftszeiten - all dies macht das "CVJM-Büro" für unsere Arbeit so wertvoll.

Wir sind dankbar, dass uns die Gesamtkirchengemeinde durch die Finanzierung dieser Stelle bisher großzügig unterstützen konnte,
- aber auch hier werden wir in ab-sehbarer Zeit Ihre Hilfe brauchen.

JA! - Der finanzielle Aufwand für Jugendreferent und Geschäftsstelle ist hoch. Zur Finanzierung der beiden Stellen entstehen Kosten
von etwa 60.000 € im Jahr. - Aber es lohnt sich einfach, jungen Menschen den Weg zu Jesus Christus und in die Mitarbeit in CVJM und Kirchen-gemeinde zu ebnen.

Als Arbeitgeber fühlen wir uns ver-pflichtet, unseren hauptamtlichen Mitarbeitern eine solide finanzielle Basis für ihren Arbeitseinsatz und ihre Lebensplanung zu bieten.
Um dieses Ziel zu erreichen, sind
wir auf möglichst viele regelmäßige Spenden angewiesen.

Bitte helfen Sie mit, dass wir den Hauptamtlichen ein attraktiver Arbeitgeber sein und sie lange für eine gute Beziehungsarbeit in unserem Dienst halten können.


In einem Sprichwort heißt es: "Unser Gott hat unendlich viel Geld, doch es steckt in den Taschen seiner Kinder."

Bitte lassen Sie sich weiter einladen, mit dem Geld in Ihren Taschen Gottes Reich unter uns zu bauen
... und laden Sie auch noch andere liebe Menschen dazu ein!

Spendenprojekt JA!

Einen Vordruck für Ihre Spenden-zusage können Sie hier als PDF herunterladen. (Bitte ausdrucken und per Fax oder Post an den CVJM Schorndorf schicken. Wegen der zwingend erforderlichen Unterschrift ist eine Übermittlung per E-Mail oder Internet leider nicht möglich.)

Das Faltblatt "Spendenprojekt JA!" zum Weiterleiten, Verlinken, "Ver-M@ilen", Herunterladen, Anschauen etc. gibt's hier als PDF - es kann aber natürlich auch in Papierform
im CVJM-Büro angefordert werden.



Spendenkonto: 281 685 053 bei der Volksbank Stuttgart, BLZ 600 901 00 (Kennwort: "Spendenprojekt JA")

Ihre Spende ist zweckgebunden für die Anstellung eines Jugendreferen-ten bzw. den Erhalt der Geschäfts-stelle. - Sie erhalten eine Spenden-bescheinigung, mit der Sie diese Spende steuerlich geltend machen können.